Welcome !

829 Keeling Gateway Suite 426 Alameda, CA 94501

Call us anytime

(306) 588-9172 x86401

Opeening Time

Mon-Sat: 8.30-18.00
Orangenblütenwasser: Ein Allroundtalent in der Kosmetik, in der Küche und im Haushalt

Orangenblütenwasser: Ein Allroundtalent in der Kosmetik, in der Küche und im Haushalt

Orangenblütenwasser kennen wir vor allem aus der Küche. Als Backaroma verfeinert es sowohl süße, als auch herzhafte Speisen, aber das ist durchaus nicht alles, was es kann. In Sachen Beauty verspricht das Blütenwasser wahre Wunder und seine beruhigende Wirkung wird auch im Alltag für verschiedene Zwecke hochgeschätzt. Lesen Sie weiter, um mehr über die erstaunlichen Anwendungen von Orangenblütenwasser zu erfahren.

Was ist Orangenblütenwasser?

Anzeige

Orangenblütenwasser wird durch Wasserdestillation der Blüten des Bitterorangenbaums hergestellt. Im Gegensatz zu reinem Orangenextrakt, der aus Orangenfrüchten hergestellt wird, kommen zur Herstellung von Orangenblütenwasser die Blütenblätter des Baumes zum Einsatz. Dieses Blütenwasser hat keine Farbe und ist im Vergleich zu Orangenöl etwas dünnflüssiger.

Obwohl es üblicherweise als Backaroma bekannt ist, gilt das natürliche Destillat als ein wahres Allroundtalent. Während es im Orient vor allem bei der Zubereitung aromatischer Gerichte verwendet wird, nutzen es die Französinnen für ein schönes Hautbild. Die Wirkung und die vielen Anwendungen vom Blütenwasser erläutern wir in diesem Beitrag.

So wirkt das herrlich duftende Blütenwasser

Anzeige

Dem Orangenblütenwasser werden viele positive Wirkungen zugeschrieben. Man kann es sowohl innerlich als auch äußerlich anwenden. Es soll beruhigend und entspannend auf Körper und Geist wirken, was es zu einem natürlichen Heilmittel bei Schlafstörungen und Angstzuständen macht. Das Blütenwasser weist auch eine schmerzlindernde Wirkung auf und soll bei Kopfschmerzen und Menstruationsbeschwerden Abhilfe schaffen.

Auf die Haut wirkt das Blütenwasser ebenso beruhigend. Es hilft bei gereizter und entzündeter Haut und reduziert Rötungen. Außerdem gleicht es den pH-Wert im Gesicht aus. Durch die alltägliche Anwendung von Orangenblütenwasser auf der Haut werden die Poren verfeinert und der Teint wird ausgeglichen. Das natürliche Destillat spendet auch Feuchtigkeit und wirkt angenehm erfrischend.

Darauf sollten Sie beim Kauf achten

Je nachdem für welche Zwecke Sie das Orangenblütenwasser nutzen möchten, sollten Sie auf eine gute Qualität achten. Es wird natürlich empfohlen, dass Sie sich für Bioqualität entscheiden und das Blütenwasser in seiner reinen Form kaufen. Das gilt besonders, wenn Sie das Produkt für Babys oder zum Kochen verwenden möchten.

Gutes Orangenblütenwasser wird in Glasflaschen verkauft. Die meisten sind sogar undurchsichtig, vor allem braun oder grün, um das Blütenwasser vor Licht zu schützen. Damit das Produkt lange haltbar ist, schließen Sie immer die Flasche gut und bewahren Sie sie an einem kühlen und dunklen Ort auf.

Falls Sie es jedoch noch nirgendwo gesehen haben, fragen Sie sich vielleicht „wo bekommt man eigentlich Orangenblütenwasser her“? Außer im Online-Handel kann man das herrlich duftende Blütenwasser in jedem arabischen oder türkischen Lebensmittelgeschäft zu einem guten Preis finden. Eigentlich ist das Wundermittel auch in fast jeder Drogerie erhältlich. Da es sich beim Orangenblütenwasser um ein Naturkosmetik-Produkt handelt, ist es außerdem in Apotheken und Naturkosmetikläden zu finden. Fragen Sie einfach nach!

Orangenblütenwasser in der Kosmetik: Was bringt es eigentlich?


Natürliche Pflegeprodukte sind heute begehrt wie nie zuvor. Im Unterschied zur konventionellen Kosmetik weist die Naturkosmetik keine chemischen Stoffe und künstlichen Zusätze auf, die unserer Haut erhebliche Schäden verursachen können. Daher erfreuen sich diese Produkte einer zunehmenden Beliebtheit. Das Orangenblütenwasser ist natürlich keine Ausnahme. Wir geben Ihnen erst einen Überblick über die bekanntesten Anwendungen vom Blütenwasser in der Kosmetik. Das alles kann es für Sie tun:

Orangenblütenwasser richtig anwenden für schöne Haut, Haare und Nägel

Als Zutat in selbstgemachter Kosmetik

Sie lieben DIY Beauty Produkte und machen Ihre Cremes, Lotions und Peelings selber? Dann fügen Sie nächstes Mal einige Tropfen Orangenblütenwasser zu Ihrer selbstgemachten Kosmetik hinzu, um von seinen tollen Eigenschaften zu profitieren.

Orangenblütenwasser: Ein Allroundtalent in der Kosmetik, in der Küche und im Haushalt

Als Make-up-Entferner

Mischen Sie etwas Orangenblütenwasser mit einem natürlichen Öl, zum Beispiel Mandelöl oder Kokosöl, und nutzen Sie das Produkt auf einem Wattepad als feuchtigkeitsspendender Make-up-Entferner.


Als Gesichtswasser

Ist der Gesichtstoner schon ein Teil Ihrer täglichen Beauty-Routine geworden, dann können Sie dieses duftende Blütenwasser in Erwägung ziehen. Orangenblütenwasser oder Rosenwasser als Toner – was ist eigentlich besser geeignet? Dies hängt vor allem von Ihrem Hauttyp ab. Rosenwasser ist antiseptisch, antibakteriell, spendet viel Feuchtigkeit und macht die Gesichtshaut geschmeidig. Daher ist es eher für trockene Haut geeignet. Bei fettiger Haut eignet sich das Orangenblütenwasser als Toner besser.

Als Heilmittel bei Sonnenbrand

Nach einem Sonnenbrand oder bei kleinen Entzündungen massieren Sie etwas vom Blütenwasser in die gereizten Stellen ein. Die Haut wird dadurch angenehm beruhigt.

Als natürliche Haarpflege

Möchten Sie Haare mit verführerischem Glanz haben, dann geben Sie ein paar Tropfen vom Orangenblütenwasser ins handtuchtrockene Haar. Verteilen Sie das Produkt mit einer Haarbürste oder einfach mit den Händen und trocknen Sie die Haare wie gewohnt.

Als Nagelpflege

Mit etwas Orangenblütenwasser auf die Nagelbetten ist die eingerissene Haut an Ihren Fingernägeln schon Geschichte! Für schnelle Resultate tragen Sie das Wundermittel mehrmals pro Tag auf.

Für ein entspannendes Bad

Das Blütenwasser der Bitterorange eignet sich auch wunderbar als Badezusatz. Geben Sie ein paar Tropfen zum Badewasser, um sich ein beruhigendes und entspannendes Bad zu gönnen. Probieren Sie auch eine Kombination mit ein wenig Milch und Honig – so wird Ihre Haut nach dem Bad seidenweich und frisch.

Als Parfüm

Sie mögen leichte und frische Düfte? Dann probieren Sie, das Orangenblütenwasser anstelle Ihres Duftes zu benutzen. Massieren Sie jeweils einen Tropfen hinter jedem Ohr und auf die gewünschten Körperstellen für ein subtiles und natürliches Parfüm ein.

Kochen und backen mit Orangenblütenwasser

Wie schon erwähnt, ist das Orangenblütenwasser als Backaroma besonders beliebt. Es findet eine breite Anwendung in der Küche, da es nicht nur angenehm blumig duftet, sondern auch so schmeckt. Damit lassen sich Speisen und Getränke verfeinern sowie leckere Gerichte aus dem Orient zubereiten. Wenn Sie das aromatische Blütenwasser in der Küche einsetzen möchten, dann müssen Sie unbedingt auf ein reines Produkt achten.

Als Zutat beim Kochen anwenden

Sowohl süßen, als auch herzhaften Speisen können Sie mit diesem Aroma den Feinschliff verpassen. Das Orangenblütenwasser kommt vor allem bei orientalischen Rezepten zum Einsatz, kann aber Desserts jeglicher Art verfeinern. So schmecken Puddings, Eis, Pfannkuchen und Marmeladen einfach besser, wenn Sie einen Schuss vom Blütenwasser dazugeben. Es über Obstsalat (zusammen mit etwas Zimt) zu streuen, kann dem alten Klassiker eine neue Note verleihen. Mischen Sie es mit brauner Soße, Balsamico-Essig, Zwiebel, Ingwer und Sesamöl für eine gute Marinade für praktisch alles. Und selbst ein Spritzer vom Blütenwasser im Salatdressing wird Ihre Gäste begeistern. Beachten Sie, dass das Aroma sehr intensiv ist, daher reichen wenige Tropfen vollkommen aus.

Mit Orangenblütenwasser backen

Das Backaroma passt gut zu fast jedem Gebäck. Ob Kuchen, Plätzchen oder Torten – alles erhält einen herrlichen Beigeschmack und riecht angenehm blumig. Geben Sie das Blütenwasser einfach zum Teig, um ihn zu aromatisieren.

Getränken und Cocktails eine fruchtige Note verleihen

Wenn Sie Ihre Getränke blumig und frisch mögen, dann ist das Orangenblütenwasser eine tolle Ergänzung dazu. Sie können zum Beispiel Ihrer selbstgemachten Limonade eine blumige Note verleihen oder den Smoothie verfeinern. Dieses Aroma passt zu jeder Frucht-Joghurt-Kombination.

Probieren Sie außerdem, 1 Teelöffel mit heißem Wasser zu vermengen. So bekommen Sie einen erfrischenden Tee. Auch Kamillentee und Zitronenkrauttee schmecken besser mit diesem Aroma. Schokolade und Orange gehen ebenfalls Hand in Hand. Fügen Sie einfach 1/3 Teelöffel zu einer Tasse heißer Schokolade hinzu, um sie zu verfeinern.

Im Prinzip lassen sich recht viele Getränke mit dieser tollen Zutat aufpeppen, und die alkoholischen Getränke machen da keine Ausnahme. Mit dem Orangenblütenwasser verleihen Sie Ihren Cocktails eine fruchtige Note. Vor allem zitrusartige Cocktails bekommen dadurch einen tieferen Geschmack. Das Aroma passt zum Beispiel sehr gut zu Gin.

Weitere Anwendungen im Haushalt und im Alltagsleben

Sie sind schon von den vielen tollen Anwendungen vom Orangenblütenwasser überzeugt? Doch das ist nicht alles. Auch im Haushalt findet das Schönheitselixier Anwendung. Dank seiner beruhigenden Wirkung dient es noch als Einschlafhilfe und ist auch gut für die empfindliche Babyhaut geeignet. Wie lässt sich das Blütenwasser noch im Alltag verwenden? Hier haben wir ein paar weitere coole Tipps gesammelt: