Welcome !

829 Keeling Gateway Suite 426 Alameda, CA 94501

Call us anytime

(306) 588-9172 x86401

Opeening Time

Mon-Sat: 8.30-18.00
Kylie Jenner bittet um Spenden für ihren Visagisten – dabei ist sie Millionärin

Kylie Jenner bittet um Spenden für ihren Visagisten – dabei ist sie Millionärin

2017 kürte sie die "Forbes" zur jüngsten Selfmade-Milliardärin, den Status hat Kylie Jenner mittlerweile aber wieder verloren. Am Hungertuch muss die Jüngste des Kardashian-Jenner-Klans trotzdem nicht nagen. Umso mehr verwundert die neueste Aktion der Unternehmerin. Interview

Hate SpeechNach dem Tod von Kasia Lenhardt: Psychologe erklärt, wie Menschen zu Online-Mobbern werden

Kylie Jenner verlinkt Spendenaufruf für ihren Visagisten

In ihrer Instagram-Story (mittlerweile gelöscht), verlinkte sie einen Spendenaufruf für ihren Make-up-Artisten Samuel Rauda. Nach einem schweren Unfall braucht er eine Hirn-OP, die in den USA sehr teuer ist. "Möge Gott über dich wachen und dich beschützen. Kann sich jeder einen Moment Zeit nehmen, um ein Gebet für Sam zu sprechen, der am vergangenen Wochenende in einen Unfall verwickelt wurde. Und wenn ihr nach oben wischt, kommt ihr auf die Spendenseite seiner Familie", schrieb die 23-Jährige.

120.000 Dollar werden gebraucht, damit Rauda die OP bekommen kann. Offenbar spendete Jenner selbst 5000 Dollar.

"Soll lieber eine ihrer Birkin-Bags öffnen"

Lächerlich, fanden viele User und feuerten kritische Tweets ab. "Kylie Jenner soll lieber mal eine ihrer Birkin Bags öffnen, bevor sie uns arme Leute fragt, ob wir für ihren Make-up-Artist spenden", schrieb eine Nutzerin. "Kylie Jenner hat ihrem Baby eine 15.000-Dollar-Tasche gekauft", monierte eine andere. "Sie verdient 450.000 Dollar am Tag!!", schimpfte ein weiterer Kritiker auf Twitter.