Welcome !

829 Keeling Gateway Suite 426 Alameda, CA 94501

Call us anytime

(306) 588-9172 x86401

Opeening Time

Mon-Sat: 8.30-18.00
Der Hochzeitstanz Im Gespräch mit Dancing Star Gewinnerin und Jurorin Maria Santner

Der Hochzeitstanz Im Gespräch mit Dancing Star Gewinnerin und Jurorin Maria Santner

Welche 3 Dinge dürfen auf keinen Fall bei einem Hochzeitstanz fehlen? Zuallererst die Lieblingsmusik des Brautpaares, das ist ganz wichtig! Eine gute Wahl ist zum Beispiel das Lied, mit dem Sie sich kennengelernt haben! Außerdem braucht es ein romantisches Ende: ein Kuss, eine besondere Endpose oder eine innige Umarmung. Und natürlich steht die Individualität des Paares im Mittelpunkt, Ihre ganz persönliche Note.

Der Hochzeitstanz Im Gespräch mit Dancing Star Gewinnerin und Jurorin Maria Santner

Was waren die außergewöhnlichsten Hochzeitstänze, die Sie je choreografiert haben? Da könnte ich jetzt Bücher schreiben. (lacht) Von Hebefiguren bis deutschen Rap, es ist so bunt gemischt wie die Menschen selbst. Man glaubt gar nicht, was bei einer Hochzeit alles getanzt werden kann. Also von Kitsch bis Schlager ist alles möglich. ACDC war allerdings schon ziemlich cool!

Welchen Tipp möchten Sie jedem Paar für seinen ganz persönlichen Hochzeitstanz mitgeben? Da gibt es Tausende. Ganz wichtig ist, dass Sie sich wohlfühlen. Es soll auf keinen Fall etwas sein, wo Sie kein gutes Gefühl haben. Sie sollen den Tanz genießen. Was auch oft unterschätzt wird, ist das Outfit. In der Tanzschule haben Sie die gemütliche Kleidung an, also unterschätzen Sie nicht die Schleppe, das bodenlange Kleid oder den engen Anzug! Also ist die Frage, was mit dem Outfit möglich ist. Außer natürlich, Sie wechseln das Outfit.