Welcome !

829 Keeling Gateway Suite 426 Alameda, CA 94501

Call us anytime

(306) 588-9172 x86401

Opeening Time

Mon-Sat: 8.30-18.00
Ikea startet neues Bezahlsystem Shop & Co – dafür ist ein Handy nötig

Ikea startet neues Bezahlsystem Shop & Co – dafür ist ein Handy nötig

Ikea zieht nach: Mit Shop & Go will das schwedische Möbelhaus den Einkauf für Kunden innovativer und bequemer gestalten. Alles was man dafür braucht ist ein Smartphone.

Nachdem bereits die Supermarktketten Rewe, Netto und Kaufland in den letzten Wochen mit alternativen Bezahlsystemen gestartet sind, zieht nun das schwedische Einrichtungshaus nach.

Ikea startet neues Bezahlsystem Shop & Co – dafür ist ein Handy nötig

Bei Ikea wird bis zum Sommer 2022 in allen Filialen die sogenannte "Shop & Go"-Bezahlweise eingeführt. Über die IKEA-App scannt man so die Artikel, bevor man sie in den Einkaufswagen legt. Am Ende bezahlt man an den Expresskassen über einen QR-Code, den die App nach Abschluss des Einkaufsbummels generiert.

"Das Einkaufsverhalten wird immer digitaler und die Nachfrage nach mobilen Lösungen wächst. Ob Click & Collect oder Shop & Go, als Omnichannel-Händler schaffen wir mit der nahtlosen Verzahnung aller Kanäle ein noch komfortableres Einkaufserlebnis für unsere Kund*innen," erklärt Mathias Hördemann, Acting Country Digital Manager bei IKEA Deutschland.

Bis Sommer 2022 soll die neue Zahlweise in allen Ikea-Einrichtungshäusern eingeführt werden. Kunden in Berlin (Tempelhof), Dresden, Frankfurt (Nieder-Eschbach), Hamburg (Moorfleet) und Karlsruhe können die neue Bezahlweise bereits jetzt nutzen.