Welcome !

829 Keeling Gateway Suite 426 Alameda, CA 94501

Call us anytime

(306) 588-9172 x86401

Opeening Time

Mon-Sat: 8.30-18.00
Rogue Company: Neue Saison startet mit neuer Karte und frischem Battle-Pass

Rogue Company: Neue Saison startet mit neuer Karte und frischem Battle-Pass

Im vergangenen Jahr hat First Watch Games das actiongeladene Gameplay seines Blockbuster-Shooters Rogue Company stetig weiterentwickelt und insgesamt sechs spielbare Agenten veröffentlicht. Mit dem heute erschienenen Update „Neochrom“ fällt der Startschuss zur ersten Saison von Jahr 2.

Der Third-Person-Shooter Rogue Company von Publisher Hi-Rez wird von mehr als 25 Millionen Spielern auf PS5, PS4, Xbox Series X|S, Xbox One, PC (Epic & Steam) und Nintendo Switch gespielt und verfügt über Crossplay-Funktionalität zwischen allen unterstützten Plattformen.

Neue Ranglistensaison: Ab sofort können sich Spieler ihre Belohnungen für die vergangene Ranglistensaison im Spiel abholen und mit der Jagd auf die Spitzenplätze in der neuen Ranglistensaison beginnen. Nach dem Reset der MMR steht für alle Spieler ein Neustart auf dem Programm, der im besten Fall mit dem Aufstieg auf die prestigeträchtige Stufe „Agent“ gekrönt wird. In der Warteschlange für Ranglistenmatches wird ab dem neuen Update nun auch der Spielmodus King of the Hill angeboten.

Neue Karte: Schmelzpunkt: Zum Start von Jahr 2 in Rogue Company erscheint die erste von vier für 2022 geplanten neuen Karten: Schmelzpunkt.

Hoch im Norden am Polarkreis wurde in einer geheimen Forschungseinrichtung mit angeschlossenem geothermischem Kraftwerk die erste echte künstliche Intelligenz entwickelt. Jackal sabotierte das auf einem untätigen Vulkan befindliche Kraftwerk, was den Selbstzerstörungsmechanismus auslöste. Kann die Rogue Company die Katastrophe verhindern?

Auf der neuen Karte steht Vertikalität im Mittelpunkt. Es geht darum, das gegnerische Team zu überrumpeln und dabei die Lava auf dem Boden nicht aus dem Blick zu lassen.

Rogue Company: Neue Saison startet mit neuer Karte und frischem Battle-Pass

Zur Feier der Veröffentlichung der neuen Karte ist im Shop ab heute das Schmelzpunkt-Starterpaket erhältlich. Es enthält das Ronin-Outfit „Arktische Flamme“, den Waffenskin „Drachenschuppen“ und 300 Rogue Bucks.

Neuer Battle-Pass: Neochrom: Mit dem heutigen Neochrom-Update erscheint auch der gleichnamige Battle-Pass. Um die insgesamt 50 Stufen zu erklimmen, müssen Spieler nicht mehr tun, als genügend Matches zu spielen. Als Belohnungen warten unter anderem Wingsuits, Emotes und Spielertitel, einige davon können vollkommen kostenlos freigespielt werden. Der Neochrom-Battle-Pass bietet zudem erstmals die Möglichkeit, Stufen mit Reputation freizuschalten, der kostenlos sammelbaren Währung in Rogue Company.

Mit den kybernetischen Upgrades des Neochrom -Battle-Passes kommt High Tech auf das Schlachtfeld von Rogue Company. Unter anderem können der mythische Waffenskin „Silber-Assassine“ – mit reaktiven Effekten beim Abfeuern der Waffe – und das Outfit „Mech Fighter“ für Chaac freigeschaltet werden.

Das für 1000 Rogue Bucks erhältliche Battle-Pass-Paket schaltet das Switchblade-Outfit „Dystopia“ sofort beim Kauf frei und gewährt Zugang zu den Premium-Belohnungen, die auf den höheren Stufen freigeschaltet werden können, darunter die Outfits Dark Web Vy und Laserblick Fixer.

Mehr Gratis-Belohnungen: Das System der Agentenmeisterung wird mit Jahr 2 um zusätzliche Belohnungen für die Meisterstufen 6 und 7 erweitert. Auf diesen werden nun zum jeweiligen Agenten passende animierte Avatare und Banner freigeschaltet. Ein neues optionales Feature ermöglicht es Spielern inzwischen, durch Anschauen von kurzen Werbespots zusätzliche Reputation zu verdienen.

Project Saint: Im Rahmen der im vergangenen Jahr gestarteten Initiative Project Saint legen die Entwickler auch mit diesem Update wieder großen Wert darauf, allgemeine Verbesserungen für Rogue Company zu implementieren. Das Neochrom-Update bringt Änderungen am HUD, die es Spielern erleichtern werden, den Status ihrer Gadgets und der Rüstung von Mit- und Gegenspielern auf einen Blick zu erkennen. Die Patch-Notes gibt es hier.